Weilheim: Einführung der Blauen Tonne für Altpapier

Die Verteilung der Blauen Tonnen im Weilheimer Stadtgebiet ist abgeschlossen.

Die neuen Tonnen wurden das erste Mal bei der Altpapiersammlung im November geleert. Die Tonnen müssen wie Rest- und Biomülltonnen ab 6.00 Uhr am Grundstücksrand bereitgestellt werden. Im November und Dezember können auch noch wie gewohnt Graue Säcke ´rausgestellt werden. Ab Januar 2022 ist das nicht mehr möglich. Ab dem kommenden Jahr muss alles Altpapier lose in den Blauen Tonnen gesammelt werden.

Altpapiersammlungen Grauer Sack / Kartons
Leerung Blaue Tonnen
18. Dezember 2021 Ja Ja
ab Januar 2022 NEIN Ja


Durch die Lagerung der Tonnen kann es vorkommen, dass die Deckel bei den Blauen Tonnen verzogen sind. Bitte lassen Sie die Tonnen in der Sonne stehen. Wenn sich die Deckel erwärmen, ziehen sie sich wieder glatt und schließen wieder richtig.

Selbstverständlich kann man auch nach der Verteilung noch Änderungen bei der Blauen Tonne vornehmen: Am Wertstoffhof Weilheim kann man Blaue Tonnen (240 Liter) abgeben oder zusätzliche Tonnen abholen. Bei Fragen können Sie sich gern die Abfallberater der EVA GmbH wenden.

Auf diesem Infoblatt sind alle Informationen nochmal zusammengefasst.

 

Warum wird die Blaue Tonne in Weilheim eingeführt?

240 blaue tonne2021 muss im Stadtgebiet Weilheim die Altpapiersammlung durch die Vereine leider beendet werden. Es gibt nicht mehr genug Vereine in Weilheim für eine ganzjährige, flächendeckende Altpapiersammlung. Diese Situation betrifft nur das Stadtgebiet von Weilheim. In den Ortsteilen Deutenhausen, Marnbach und Unterhausen wird das Altpapier weiterhin von den Vereinen mit dem Grauen Sack abgeholt.

1100 liter blaue tonneIn Weilheim wird das Altpapier künftig in Papiertonnen gesammelt, die ein Entsorgungsunternehmen mit Müllfahrzeugen ab 2022 alle 4 Wochen leert. Die Grauen Säcke können u.a. aus Arbeitsschutzgründen nicht mehr verwendet werden. Die Blauen Tonnen gibt es in zwei Größen: Die Standardtonne mit 240 Liter und Behälter auf 4 Rädern mit 1100 Liter Volumen. Die Blaue Tonne ist kostenlos; es wird keine zusätzliche Abfallgebühr erhoben.

Altpapier wird ab 2022 nur noch in den Blauen Tonnen abgeholt. Graue Säcke oder neben den Tonnen liegende Kartons werden nicht mehr mitgenommen. Es werden für das Stadtgebiet auch keine Grauen Säcke mehr ausgegeben. Für die Entsorgung in der Blauen Tonne sollten Kartons am besten vorher zerkleinert werden, damit mehr Altpapier in die Tonne hineingeht. Wie bisher können Altpapier oder Kartons auch kostenlos am Wertstoffhof Weilheim abgegeben werden.