Weilheim: Einführung der Blauen Tonne für Altpapier

Die Blauen Tonnen werden vom 16. Oktober bis etwa 27. Oktober im Weilheimer Stadtgebiet ausgeliefert.

Durch die Lagerung der Tonnen kann es vorkommen, dass die Deckel bei den Blauen Tonnen verzogen sind. Bitte lassen Sie die Tonnen in der Sonne stehen. Wenn sich die Deckel erwärmen, ziehen sie sich wieder glatt und schließen wieder richtig.

Nachfolgend der Terminplan, wann in den einzelnen Müllabfuhrbezirken die Tonnen ausgeteilt werden. Die Termine könnten je nach Verzögerung oder Fortschritt um einen Tag hin oder her variieren.

Datum Bezirk Behälter
Samstag, 16.10. 6 + 7 1100 ltr.
Montag, 18.10. 1 + 7 240 ltr
Dienstag, 19.10. 1 + 7 240 ltr
Mittwoch 20.10. 2 240 ltr
Donnerstag, 21.10. 3 + 4* 240 ltr
Freitag, 22.10. 4* + 5 240 ltr
Samstag, 23.10. 5 240 ltr
Montag, 25.10. 6 240 ltr
Dienstag, 26.10. 5 + 4* 1100 ltr
Mittwoch, 27.10. 3 + 2 1100 ltr
Donnerstag, 28.10. 2 + 1 1100 ltr
Freitag, 29.10. Restarbeiten  


* In Unterhausen (Teilbezirk 4) werden keine Blauen Tonnen ausgeteilt. In den Ortsteilen Unterhausen, Marnbach und Deutenhausen sammeln weiterhin die Vereine das Altpapier ein.


Die Blauen Tonnen werden das erste Mal bei der Altpapiersammlung im November geleert.
Am 23. Oktober werden die Blauen Tonnen nicht geleert!

Altpapiersammlungen Grauer Sack / Kartons
Leerung Blaue Tonnen
23. Oktober 2021 (Vereine) Ja NEIN
20. November 2021 Ja Ja
18. Dezember 2021 Ja Ja
ab Januar 2022 NEIN Ja

 
Auf diesem Infoblatt sind alle Informationen nochmal zusammengefasst.

Weiterlesen ...

Giftmobil am 19. und 20. November 2021 in Penzberg und Weilheim

Das Giftmobil hält am 19. November den ganzen Tag im Wertstoffhof Schönmühl und am 20. November in Weilheim, um schadstoffhaltige Abfälle aus den Haushalten anzunehmen. Das Personal entscheidet unter Berücksichtigung der verfügbaren Ladekapazitäten über die Annahme der Abfälle.

Halten Sie mind. 1,5 m Abstand zu anderen Personen!
Wand-/Dispersionsfarbe ("Weißelfarbe") wird nicht angenommen. Sie kann an den Wertstoffhöfen kostenpflichtig entsorgt werden.

Beim Giftmobil und bei der EVA GmbH werden keine E-Bike-Akkus angenommen!

Weiterlesen ...

Grüngut-Sammelstelle Sindelsdorf bis zum Frühjahr 2022 geschlossen

Bei den Unwettern Ende Juni wurde das Dach der Grüngut-Sammelstelle Sindelsdorf stark beschädigt, so dass dort keine Gartenabfälle mehr angeliefert werden können. Im Zuge der Reparaturen soll die Sammelstelle an einer anderen Stelle, nämlich im oberen Bereich auf dem Gelände errichtet werden. Dafür waren auch behördliche Genehmigungen erforderlich.

Wir müssen mittlerweile leider davon ausgehen, dass die Umbauten in dieser Saison nicht mehr fertig gestellt werden können und die Grüngut-Sammelstelle daher erst wieder im kommenden Frühjahr geöffnet wird. Wir bitten um Verständnis!

Bis dahin müssen wir Sie bitten, auf die Grüngut-Sammelstelle in Huglfing oder auf den Wertstoffhof Penzberg auszuweichen.

Wertstoffhöfe sind geöffnet: Regelungen zur Kontaktbeschränkung

Die Wertstoffhöfe der EVA GmbH in Penzberg, Weilheim, Peißenberg und im Abfallentsorgungszentrum Erbenschwang sind zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Bei der Zufahrt und bei der Nutzung der Wertstoffhöfe müssen folgende Regelungen und Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden:

  • Die EVA-Mitarbeiter regeln ggf. die Zufahrt, um das Abstandsgebot sicherzustellen.
  • Die Aufforderungen des Personals müssen beachtet werden.
  • Es muss ein Abstand von mind. 1,5 m zu anderen Personen eingehalten werden.
  • Im Außenbereich müssen keine medizinischen Masken mehr getragen werden.
    Im Innenbereich müssen die Kunden eine medizinische Maske tragen.
    Ein negativer Coronatest ist nicht erforderlich.
  • Aufstiegstreppen dürfen nur jeweils von einer Person betreten werden.
  • Bitte beachten Sie die Nies-/Husten-Etikette.
  • Die Mitarbeiter dürfen beim Abladen nicht mithelfen.
  • Kinder müssen im Auto bleiben.
  • Alle Anlieferer sollen bitte auch bei langen Wartezeiten in ihren Fahrzeugen bleiben.

Die Anlieferer müssen mit Verzögerungen bei der Zufahrt rechnen.

Abfuhrtermin-Erinnerungen an Ihre E-Mail-Adresse

Sie können sich für sämtliche Abfuhrtermine in Ihrem Ortsteil bzw. Ihrer Straße eine Erinnerung kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse senden lassen.

So funktioniert’s:

  • erstellen Sie sich auf unserer Website ein persönliches Benutzerkonto Benutzerkonto erstellen
  • im nächsten Schritt erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-Mitteilung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse
  • folgen Sie dem Aktivierungslink in dieser E-Mail und bestätigen Sie damit Ihre Anmeldung
  • nun können Sie sich jederzeit mit den von Ihnen gewählten Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) anmelden Login
  • wenn Sie in Ihrem Benutzerkonto angemeldet sind, finden Sie im "Benutzermenü" auf der linken Seite den Link "Meine Müllabfuhrtermin-Erinnerungen" – dort wählen Sie mit Klick auf "Neue E-Mail-Erinnerung anlegen" Ihren Ort und Ihre Straße bzw. Ihren Ortsteil sowie die Sendezeit der E-Mail-Erinnerung
  • Die Erinnerungen werden jeweils am Vortag der Müllabfuhr je nach der von Ihnen gewählten Zeit um 9 Uhr, 13 Uhr oder 17 Uhr versendet. Die Sendezeit kann sich aus technischen Gründen um bis zu 20 Minuten verzögern.

Sollten Sie Probleme bei der Einstellung der E-Mail-Erinnerungen haben, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren – wir helfen gern weiter.