Altpapier wird wieder von Vereinen gesammelt

Die Vereine dürfen das Altpapier wieder einsammeln. Das Verbot wurde aufgehoben. Selbstverständlich müssen bei den Sammlungen die Abstands- und Hygienevorschriften beachtet werden.

Nächste reguläre Termine für die Altpapiersammlungen:

5. Juni:         Sindelsdorf                                           (Verein sammelt regulär)

6. Juni:         Peißenberg                                           (Vereine sammeln regulär)
6. Juni:         Eglfing, Hugfling, Oberhausen                 (Vereine sammeln regulär)
6. Juni:         Hohenfuch, Schwabbruck, Schwabsoien   (Vereine sammeln regulär)

Die nächsten Altpapiersammlungen werden nicht mehr aufgeführt; es gelten die Termine in den Abfuhrkalendern.

Schadstoffsammlung am 26. und 27. Juni 2020 in Weilheim und Penzberg

Das Giftmobil hält am 26. Juni den ganzen Tag im Wertstoffhof Schönmühl und am 27. Juni in Weilheim, um schadstoffhaltige Abfälle aus den Haushalten anzunehmen. Halten Sie mind. 1,5 m Abstand zu anderen Personen!
Wand-/Dispersionsfarbe ("Weißelfarbe") wird nicht angenommen. Sie kann an den Wertstoffhöfen kostenpflichtig entsorgt werden.

Weiterlesen ...

Diese Regelungen zur Kontaktbeschränkung gelten an den Wertstoffhöfen

Die Wertstoffhöfe der EVA GmbH in Penzberg, Weilheim, Peißenberg und im Abfallentsorgungszentrum Erbenschwang sind zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Bei der Zufahrt und bei der Nutzung der Wertstoffhöfe müssen folgende Regelungen und Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden:

  • Die EVA-Mitarbeiter regeln die Zufahrt, um das Abstandsgebot sicherzustellen.
  • Die Aufforderungen des Personals müssen beachtet werden.
  • Es muss ein Abstand von mind. 1,5 m zu anderen Personen eingehalten werden.
  • Wir empehlen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes!
  • Aufstiegstreppen dürfen nur jeweils von einer Person betreten werden.
  • Bitte beachten Sie die Nies-/Husten-Etikette.
  • Die Mitarbeiter dürfen beim Abladen nicht mithelfen.
  • Kinder müssen im Auto bleiben.
  • Alle Anlieferer sollen bitte auch bei langen Wartezeiten in ihren Fahrzeugen bleiben.

Die Anlieferer müssen mit Verzögerungen bei der Zufahrt rechnen.

Abfuhrtermin-Erinnerungen an Ihre E-Mail-Adresse

Sie können sich für sämtliche Abfuhrtermine in Ihrem Ortsteil bzw. Ihrer Straße eine Erinnerung kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse senden lassen.

So funktioniert’s:

  • erstellen Sie sich auf unserer Website ein persönliches Benutzerkonto Benutzerkonto erstellen
  • im nächsten Schritt erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-Mitteilung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse
  • folgen Sie dem Aktivierungslink in dieser E-Mail und bestätigen Sie damit Ihre Anmeldung
  • nun können Sie sich jederzeit mit den von Ihnen gewählten Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) anmelden Login
  • wenn Sie in Ihrem Benutzerkonto angemeldet sind, finden Sie im "Benutzermenü" auf der linken Seite den Link "Meine Müllabfuhrtermin-Erinnerungen" – dort wählen Sie mit Klick auf "Neue E-Mail-Erinnerung anlegen" Ihren Ort und Ihre Straße bzw. Ihren Ortsteil sowie die Sendezeit der E-Mail-Erinnerung
  • Die Erinnerungen werden jeweils am Vortag der Müllabfuhr je nach der von Ihnen gewählten Zeit um 9 Uhr, 13 Uhr oder 17 Uhr versendet. Die Sendezeit kann sich aus technischen Gründen um bis zu 20 Minuten verzögern.

Sollten Sie Probleme bei der Einstellung der E-Mail-Erinnerungen haben, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren – wir helfen gern weiter.