Frust mit Frost? Biotonnen frieren wieder ein

Es wird kälter - vor allem nachts. Jetzt muss man wieder damit rechnen, dass der Biomüll in der Biotonne festfriert und die Tonne womöglich nur unvollständig oder gar nicht entleert wird. Vor allem Laub, das sich jetzt viel in der Biotonne findet, friert leicht fest.

Eine nicht geleerte Biotonne ist natürlich unangenehm, weil bis zur nächsten Abfuhr nicht mehr genug Platz für die Bioabfälle vorhanden ist. Der Abfuhrunternehmer fährt eingefrorene Tonnen jedoch grundsätzlich nicht nach! Das wäre zeitlich gar nicht zu schaffen, weil meist viele Biotonnen davon betroffen sind. 

Was also tun, wenn man noch eine volle oder halbvolle Biotonne hat und die nächste Leerung erst in zwei Wochen erfolgt?
Die EVA GmbH hat mit dem Abfuhrunternehmer vereinbart, dass beim nächsten Leerungstermin der Biotonne ausnahmsweise Kartons oder Säcke aus Papier mitgenommen werden, die neben der Biotonne bereitstehen. Damit soll den Betroffenen geholfen werden, die zu wenig Platz in der Tonne haben.

Und was kann man tun, um das Risiko einer eingefrorenen Tonne zu verringern?

Weiterlesen ...

Weilheim: Erste Leerungen der Blauen Tonnen im Januar

Ab Januar wird das Altpapier im Weilheimer Stadtgebiet nur noch in den Blauen Tonnen abgeholt; neben den Tonnen bereitgelegte Graue Säcke oder Kartons werden nicht mitgenommen. Die Blauen Tonnen müssen wie Rest- und Biomülltonnen mit geschlossenem Deckel ab 6.00 Uhr am Bürgersteig bereitgestellt werden.
Werfen Sie keine Plastiksäcke in die Blauen Tonnen! Das ganze Altpapier muss lose in den Blauen Tonnen gesammelt werden. Kartons sollten unbedingt zerrissen oder zerkleinert werden, bevor sie in die Tonne geworfen werden.

Altpapiersammlungen Grauer Sack / Kartons
Leerung Blaue Tonnen
ab Januar 2022 NEIN Ja

 
Die Blauen Tonnen werden nicht mehr samstags, sondern in den verschiedenen Abfuhrbezirken alle vier Wochen werktags geleert.

Die ersten Leerungstermine in 2022 sind wie folgt:
Abfuhrbezirke 3 und 5:  05. Januar
Abfuhrbezirk 6:             07. Januar (Verschiebung wegen des Feiertags)
Abfuhrbezirk 2:             12. Januar
Abfuhrbezirk 7:             13. Januar
Abfuhrbezirk 4:             19. Januar
Abfuhrbezirk 1:             26. Januar

Es gibt weiterhin die Möglichkeit, Altpapier / Kartons kostenlos am Wertstoffhof in Weilheim abzugeben. Auf diesem Infoblatt finden Sie weitere Hinweise zur Blauen Tonne. 

Bei Fragen können Sie sich gern die Abfallberater der EVA GmbH wenden.

Wertstoffhöfe sind geöffnet: Regelungen zur Kontaktbeschränkung

Die Wertstoffhöfe der EVA GmbH in Penzberg, Weilheim, Peißenberg und im Abfallentsorgungszentrum Erbenschwang sind zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Bei der Zufahrt und bei der Nutzung der Wertstoffhöfe müssen folgende Regelungen und Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden:

  • Die EVA-Mitarbeiter regeln ggf. die Zufahrt, um das Abstandsgebot sicherzustellen.
  • Die Aufforderungen des Personals müssen beachtet werden.
  • Es muss ein Abstand von mind. 1,5 m zu anderen Personen eingehalten werden.
  • Im Außenbereich müssen momentan keine Masken getragen werden.
    Im Innenbereich müssen die Kunden eine FFP2-Maske tragen.
    Ein negativer Coronatest ist nicht erforderlich.
  • Aufstiegstreppen dürfen nur jeweils von einer Person betreten werden.
  • Bitte beachten Sie die Nies-/Husten-Etikette.
  • Die Mitarbeiter dürfen beim Abladen nicht mithelfen.
  • Kinder müssen im Auto bleiben.
  • Alle Anlieferer sollen bitte auch bei langen Wartezeiten in ihren Fahrzeugen bleiben.

Die Anlieferer müssen mit Verzögerungen bei der Zufahrt rechnen.

Abfuhrtermin-Erinnerungen an Ihre E-Mail-Adresse

Sie können sich für sämtliche Abfuhrtermine in Ihrem Ortsteil bzw. Ihrer Straße eine Erinnerung kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse senden lassen.

So funktioniert’s:

  • erstellen Sie sich auf unserer Website ein persönliches Benutzerkonto Benutzerkonto erstellen
  • im nächsten Schritt erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-Mitteilung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse
  • folgen Sie dem Aktivierungslink in dieser E-Mail und bestätigen Sie damit Ihre Anmeldung
  • nun können Sie sich jederzeit mit den von Ihnen gewählten Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) anmelden Login
  • wenn Sie in Ihrem Benutzerkonto angemeldet sind, finden Sie im "Benutzermenü" auf der linken Seite den Link "Meine Müllabfuhrtermin-Erinnerungen" – dort wählen Sie mit Klick auf "Neue E-Mail-Erinnerung anlegen" Ihren Ort und Ihre Straße bzw. Ihren Ortsteil sowie die Sendezeit der E-Mail-Erinnerung
  • Die Erinnerungen werden jeweils am Vortag der Müllabfuhr je nach der von Ihnen gewählten Zeit um 9 Uhr, 13 Uhr oder 17 Uhr versendet. Die Sendezeit kann sich aus technischen Gründen um bis zu 20 Minuten verzögern.

Sollten Sie Probleme bei der Einstellung der E-Mail-Erinnerungen haben, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren – wir helfen gern weiter.