Energie & Umwelt

Vom Pfaffenwinkel zum Sonnenwinkel

Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Gymnasiums PenzbergDer Kreistag hat der EVA GmbH im Juli 2009 eine neue Aufgabe zugewiesen: Sie soll auf geeigneten Dächern der landkreiseigenen Gebäude Photovoltaikanlagen installieren und betreiben.

Denn der Landkreis möchte bis zum Jahr 2020 die CO2-Emissionen um mindestens 40 Prozent reduzieren. Das soll durch den Einsatz erneuerbarer Energien und eine effizientere Energienutzung erreicht werden.

Weiterlesen...


Wir machen Energie aus Ihrem Rasen

Die EVA GmbH schlägt einen neuen Kurs bei der Verwertung der Gartenabfälle ein: Weniger klassische Kompostierung und hin zu mehr Energieerzeugung aus diesen nachwachsenden Rohstoffen. Für die Bürgerinnen und Bürger kann das bedeuten, dass Gartenabfälle künftig nicht mehr gemischt, sondern in  Qualitäten getrennt erfasst werden. Der Mehraufwand dürfte sich aber lohnen. Zwei Sammelstellen in Wielenbach und Wessobrunn erfassen Grasschnitt für Biogasanlagen.

Weiterlesen...


EVA testet Energiepflanzen

Pflanzung von Pappel- und WeidenstecklingenEine weitere neue Maßnahme der EVA GmbH zur Nutzung erneuerbarer Energien ist ein Versuch, der weitreichende Folgen haben könnte: Im Zusammenhang mit der Entwicklung eines neuen Verwertungskonzepts will sich die EVA GmbH eingehend mit dem Anbau von Energiepflanzen in unserer Region auseinandersetzen.

Auf etwa 2,2 Hektar wurden so genannte Kurzumtriebspflanzen (KUP) gesetzt. Dabei handelt es sich um Pappel- und Weidenstecklinge, die ab einem Alter von sechs bis sieben Jahren als Hackschnitzel geerntet werden können und danach ohne weiteres Zutun wieder von selbst am Stock austreiben.

Weiterlesen...


Umwelt-Wissen:
Cleverer Umweltschutz – Energiesparen

Energie sparenDie Vorräte an fossilen Energieträgern sind endlich. Aber es gibt viele Möglichkeiten, kostbare Energie einzusparen und damit den eigenen Geldbeutel und die Umwelt zu schonen.

Neben dem Verkehr haben die Privathaushalte den größten Anteil am Energieverbrauch in Deutschland. Schätzungen zufolge können sie oft rund ein Drittel ihrer verbrauchten Energie einsparen – und das häufig mit einfachen Maßnahmen. Zumal Energiesparen ein effizienter und für jeden beschreitbarer Weg ist, um das Klima zu schützen. Ganz nebenbei rechnet sich der sparsame Umgang mit Energie nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den eigenen Geldbeutel.

Das Bayer. Landesamt für Umwelt hat dazu 2010 eine Broschüre herausgegeben, welche wir Ihnen hier gern zur Verfügung stellen.

Download Broschüre "Cleverer Umweltschutz – Energiesparen" (230 kB)

Es gibt seit Juli 2014 eine neue Broschüre des Bayer. Landesamts für Umwelt über energieeffiziente Beleuchtung, die Sie sich herunterladen können:
Download Broschüre: "Energiesparlampe und LED: Energieeffiziente Beleuchtung" (3,58 MB)